Die Schönheit der Einsamkeit

In sich die Welt
Im Selbst geborgen
Nichts, dass zerbricht

Die Aura der Ruhe
Scheint mit dem Licht
Kein Weg den man nicht geht

Berge werden zu Tälern
Trümmer zusammen gesetzt
Ungeahnte Kräfte entstehen

Einsamkeit ich liebe dich
Du trägst mich über mich
In der Welten Ferne

Einsamkeit, die Musik in meinen Ohren
Einsamkeit, der schwindende Schmerz
Einsamkeit, das Wort der Schöpfung

Einsam sollst du sein
Dich aus den Massen befreien
In ihr ein Kenner deines Selbst sein

O Einsamkeit, in dir bin ich zufrieden
Rund wie ein geschlossener Kreis
Mein Glück kommt in der Einsamkeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s