Die menschliche Blütenpracht

Die Blüte öffnet sich/ durch das Sonnenlicht/ das wunderbare Tageswerk ist geschehen/ Niemand kann an ihm vorüber gehen/

Erstmalig schaut sie die Welt/ bewundert von des Gönners Blicken/ ihr Blühen als das schöne Schauen in farbiger Pracht/ aus sich selbst gemacht/

Des Menschen Sehnsucht/ ward daraus entstanden/ mit dem Licht der Sonne/ stets aufs Neue/ die Pracht des Daseins aus sich selbst zu schauen/

Vorbei an der Urteile Kraft/ wird das Schauen die Lebensfülle/ stets frei und unbedacht/ wie der Blütenkelch sich öffnet/ lässt jeder seine Hülle fallen/

Der Mensch ward eins mit der geschauten Blütenpracht/die Einheit im Schauen ist seine Wirklichkeit/von niemand anderem gemacht/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s