Der Weg der Unselbständigkeit

Der Kaugummimensch
(Oder der Weg zur Unselbständigkeit
über das Kauen ohne Verdauen/Vertrauen)

Er klebt, wo er steht
Will stets gekaut sein
Lässt sich ziehen und kneten
Wird hart wenn er austrocknet
Denn er braucht stets Speichel

Will immer dabei sein
Hält sich an allem fest
Zwischen den Zähnen ist sein Reich
Lässt sich kauen ohne Klagen
Kann aber nicht all zu viel ertragen

„Bitte, bitte kau mich“
Hört man ihn stets sagen
Selbst verdauen kann er nicht
Hat kein Selbst mehr
Gab es für andere her

Er kann sich nicht wandeln
Lebt immer nur vom Speichel der anderen
Er hört seine innere Stimme nicht
Die Stimme die zu ihm spricht:
„Du leidest nur an deiner falschen Einstellung“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s